Monate: März 2020

DIY Anleitung Wiederverwendbares Küchenpapier

DIY Woche 9: Wiederverwendbares Küchenpapier selber machen

In diesem Blogartikel erfährst du, wie du wiederverwendbares Küchenpapier in wenigen Minuten selber machen kannst. Jedes Jahr werden in Deutschland sieben Milliarden (!) Küchenrollen verkauft. Und auch wir haben immer welche in der Küche stehen. Denn sind wir mal ehrlich: Küchenpapier ist einfach super praktisch. Vor allem seitdem wir Kinder haben, ist unser Verbrauch von Küchenrolle enorm angestiegen. Denn schließlich kippt gerne mal ein Glas um oder der Joghurtlöffel landet auf dem Boden und verziert alles in einem Umkreis von eineinhalb Metern mit kleinen Joghurtsprenkeln. Küchenrolle ist so ein fester Bestandteil in unserem Alltag, dass ich ihre Existenz ehrlich gesagt nie hinterfragt habe. Schnell sind zwei, drei Blätter abgerissen, das Malheur wird beseitigt und dann landen sie auch schon im Müll. Praktisch für uns, eine Katastrophe für die Umwelt. Erst, als meine Tante zu Weihnachten Boxen mit selbst genähten, waschbaren Küchentüchern verschenkt hat, ist mir aufgefallen, wie simpel Küchenrolle in unserem Alltag doch ersetzt werden kann. Mein DIY-Projekt in Woche 9 des Jahres ist also ein kleiner Vorrat an waschbaren Küchentüchern für unseren Haushalt. Auch …

Pesto aus Möhrengrün selber machen

DIY Woche 8: Pesto aus Möhrengrün selber machen

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du ein super leckeres und gesundes Pesto aus Möhrengrün selber machen kannst. Ich kaufe am liebsten Möhren im Bund. Denn erstens sind die nicht in Plastik eingepackt (wo wir schon wieder beim Thema Nachhaltigkeit sind) und außerdem finde ich sie irgendwie knackiger und saftiger. Bisher landete jedoch das Möhrengrün des Bundes immer direkt im Abfalleimer des Supermarkts, weil ich dafür keine Verwendung hatte. Früher hätte sich sicherlich mein Meerschweinchen Flo darüber gefreut, aber jetzt haben weder wir noch Freunde in der Nähe irgendwelche Nagetiere. Wenn aus „Abfall“ Essen wird Irgendwann sah ich, dass meine liebe Kollegin Katharina aus dem Möhrengrün ein Pesto gemacht hat und fand die Idee super! Vorher wäre ich nie im Leben darauf gekommen, das Möhrengrün zu essen und war deswegen dankbar für die Inspiration. Aus etwas, das normalerweise im Müll landet, etwas Leckeres und Gesundes zu zaubern, ist doch wirklich toll! Katharina kann übrigens nicht nur wunderbar Pesto aus Möhrengrün zaubern. 😉 Sie ist Yogalehrerin und Achtsamkeitscoach und bietet auch sonst viele tolle Angebote …